LASS DEINE SEELE FLIEGEN!

Den Körper erden – Dem Geist Stille schenken – Die Seele entfalten
Über die Instanz von Körper, Geist und Seele, lade ich dich ein
in Kontakt mit dir selbst zu gehen.
Mit einem offenen Herzen und unterschiedlichen Methoden, unterstütze und begleite ich dich
in deinem Prozess.
lass uns einen persönlichen Termin vereinbaren

Nach paar Tagen melde ich mich mal wieder, nicht deshalb weil nicht viel los war, eher genau das Gegenteil. Seit nun zwei Tagen bin ich auf dem Jakobsweg unterwegs, von Lindau nach München, viele die ich treffe sagen, ich laufe den Weg in die falsche Richtung. Der Jakobsweg führt ja nach Spanien, auch zum Beispiel ab München. Gehe mal wieder aus Prinzip andersherum. Das mit dem Anpassen, mag mir nicht wirklich gelingen. Daher nach dem Trip auf den Pfänder – Hurra zwei die die Geschenke dort fanden und mitnahmen, haben sich bei mir gemeldet und haben sich riesig gefreut über die Päckchen an den Bäumen. Voll schön das Resonanz kommt, nach den kurzen Freudenschrei, eben seit jener Reise, incl. Bienenstich ( der nach zwei Tagen wieder gut war), hatte ich mit den Vorbereitungen, den, Ängsten, den Widerständen, den Verlusten dem packen und was ich, alles zu tun, erst mal. Am Samstag machte ich mich doch dann auf den Weg, über Lindau erst mal nach Scheidegg. Ca 8h, mit Pausen, mit Geschenke aufhängen, einem viel zu schweren Rucksack, doch ich mache es und das finde ich echt mutig von mir Ohne zu wissen wo ich immer übernachte, mit einem ganz kleinen Budget an Geld, das gerade so reicht vielleicht, immer noch mit dem Segen von der größeren Macht und meinen Füssen die mich tragen. Mutig, womöglich auch verrückt ein wenig, doch bis jetzt kam nur positive Resonanz. Heute bin ich jetzt in Hopfen gelande, dabei durch die Hausbachklamm gewandert und hier auf einem Bauernhof Quartier bezogen. Morgen geht es weiter, dann erzähle ich auch bald mal wieder mehr von den Geschenken, meinen Gefühlen, Erkenntnissen. Bin heute auch echt müde, erschöpft.  

Fortsetzung Text Buch: Jeder Mensch strebt bewusst oder unbewusst nach dauerhaftem Lebensglück. Doch erreicht haben dieses Glück nur diejenigen, die ihr eigenes Leid, also die Schattenseiten ihres Lebens, beleuchtet haben. Die Eigenart des Schattens ist es nämlich, sich aufzulösen, sobald er beleuchtet wird. Er ist so vergänglich wie jede Täuschung. Der Schatten kann im Lcht nicht existieren. Erst wenn du die Schatten deines Lebens erfolgreich beleuchtet hast, wirst du begreifen dass die Situation, die du derzeit noch als Schicksalsschag oder Unglück bezeichnest, in Wahrheit Geschenke des Lebens sind……

Unterstützen, begleiten kannst du mich, wenn dein Herz einen Ruf spürt für dieses Projekt:Teile es gerne weiter Begleite mich beim herstellen und verteilen der Geschenke.Spenden für die Geschenke sei es materielle Dinge um die Geschenke herzustellen oder Geld, das ich für Essen und Übernachten, auf all den Wegen nur nehme. 

DE93 3002 0900 3271 0302 67

Targobank

Andreas Fischer

ANDREAS/ANDREKAN